spusu CHALLENGE

1. Saison-Niederlage auswärts gegen Vorjahres-Finalisten

Dieses Spiel wurde, wie befürchtet, kein Sparziergang. Unsere  starten gut in die Partie, doch die Weinviertler kommen mit Fortdauer des Spiels immer besser ins Spiel und gehen in der 8. Minute erstmals in Führung gehen. Bis zur Pause bleibt es eine spannende Partie, ständig wechselt die Führung. Unsere FALKEN haben in dieser Phase viel Pech mit Stangenwürfen. Die Hollabrunner gehen mit einer knappen Führung in die Kabine.
Halbzeitstand: 13:12 für die Gastgeber

Nach der Pause geht es in derselben Tonart weiter, bis zur 35. Minute. Innerhalb von nur 3 Minuten setzen sich die Hollabrunner um 3 Tore ab. FALKEN-Coach nimmt das logische Time-Out. Doch die Hollabrunner spielen weiter stark und können den Vorsprung auf +5 erhöhen (47. Minute). Durch den FALKEN-Kampfgeist kann der Vorsprung in der 53. Minute bis auf 1 Tor verkleinert werden. Hollabrunn-Coach Belas nimmt das Time-Out und dieses zeigt Wirkung. Die Weinviertler können sich absetzen und spielen die Partie souverän nach Hause. 
Endstand in der Weinviertel-Arena: 28:24 aus Hollabrunn-Sicht.

Beste Werfer der FALKEN: Matthias Bruckner & Kevin Wieninger je 6, Johannes Kral (5)
Beste Werfer UHC Hollabrunn: Sebastian Burger (8), Kristof Gal & Goran Vuksa je 6

Kopf hoch, FALKEN
es war kein schlechtes Spiel!

ES FOLGT NUN DAS ERSTE FALKEN-HEIMSPIEL DER SAISON am
Samstag, 21.9.2019 um 18.00 Uhr gegen UNION HANDBALL CLUB TULLN
in der Prandtauerhalle!

Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreichen Besuch!
DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG