spusu CHALLENGE

FALKEN sichern sich in einem hart umkämpften NÖ-Derby den zweiten Sieg in Folge

Wie erwartet gestalten sich die ersten Minuten hart umkämpft, bis sich unsere Gäste aus Vöslau in der 9. Minute auf 4:7 aus FALKEN-Sicht absetzen können. Diese Führung können die Gäste bis zur 26.Minute verwalten, Jung-FALKE Jan Neumaier gleicht zum 8:8 aus. Die Minuten davor waren auf beiden Seiten von sehr guter Abwehrleistung und starken Paraden der Torhüter geprägt. So heißt der Halbzeitstand 9:9, dieser spiegelt die starke Abwehrleistung auf beiden Seiten wieder!

In der zweiten Spielhälfte können DIE FALKEN den Wind aus der ersten Halbzeit mitnehmen, angeführt von einem starken Peter Schildhammer, setzen sich die Heimischen bis zur 43. Minute auf 15:12 ab. In dieser Tonart läuft das Spiel bis zur Schlusssirene weiter. Durch eine herausragende Leistung in der 2. Halbzeit im Tor von Youngster Mark Hübner und einem treffsicheren Peter Schildhammer, der von Spielmacher Kevin Wieninger oft in Szene gesetzt wird, können die Hausherren die Thermenstädter weiter auf Abstand halten. Bis zum Schluss können die FALKEN eine 4 Tore Führung halten und gewinnen nach hartem Kampf mit 22:18 gegen die Gäste aus Vöslau! Entscheidend war die Defensive, angeführt vom Jung—FALKEN Martin Zettel, die die Angreifer zum Verzweifeln bringt.

Man of the Match wird der Spielmacher der FALKEN Kevin Wieninger, sowie auf Seiten der Gäste Tormann Mario Dubovecak, der in den letzten Minuten des Spiels entnervt auf der Bank Platz nimmt.

BRAVO FALKEN ! Euer Kampfgeist hat gesiegt und wieder wurde viel Erfahrung gesammelt, die Euch in den nächsten Partien hilfreich sein wird. 
Weiter so! Wir sind zurecht stolz auf Euch!