spusu CHALLENGE

Klare Niederlage unserer FALKEN in Wien

Ein schöner Sonntag Nachmittag in der Sporthalle Margareten in Wien. Die FALKEN haben sich mit Davor Taskovic, einem 34-jährigen Routinier, verstärkt und gehen rasch 2:0 in Führung, die Abwehr steht kompakt. Zwischenstand in der 8. Minute 3:2 aus FALKEN‑Sicht SPORTUNION Die FALKEN St. Pölten. Der HC Fivers WAT Margareten spielt gewohnt schnell und geht in der 13. Minute erstmalig mit 6:5 in Führung. Fivers-Goalie Florian Haag zeigt in dieser Phase tolle Paraden und sorgt für den Gleichstand von 9:9 in der 20. Minute. Nun geht es hin und her und FALKEN-Coach Janos Frey nimmt ein „Motivations-„Timeout, trotzdem der Angriff der FALKEN heute gut läuft. Trotz vieler Zeitstrafen auf St. Pöltner Seite nimmt kurz vor der Halbzeit Fivers Coach Sandra Zapletal ein Timeout.
Pausenstand in Wien: 19:17 aus Fivers Sicht.

Nach der Pause starten die Fivers blitzartig, doch die FALKEN halten noch dagegen. Es steht in der 36. Minute 23:20 für die Fivers, die ihre Angriffe weiterhin mit einer enormen Schnelligkeit vortragen. Bei -4 aus FALKEN-Sicht nimmt FALKEN-Coach das Timeout. Trotzdem ist es ein Spiel auf Augenhöhe. Dann können die FALKEN eine +2-Überzahl nicht nutzen, vergeben einige 100% Chancen und es steht in Minute 46 28:24 aus Fivers-Sicht, die ihrerseits gut kombinieren und eine sehr effektive Chancen-Auswertung haben. Technische Fehler der Gäste nutzen die Heimischen eiskalt aus. Somit sind die FALKEN beim Stand von 28:36 zum Timeout gezwungen (53. Minute). Die Margaretner wechseln fleißig durch und spielen den Sieg trocken nach Hause.
Endstand: 39:30 für den HC Fivers WAT Margareten.

Beste Werfer bei den FALKEN:
Johannes Kral 9, Alexander Pils & Davor Taskovic & Matthias Bruckner je 4, Jan Neumaier & Martin Zettel &  Alexander Flatschart & Kevin Wieninger je 2

Beste Werfer bei den Fivers: Fabio Schuh 10, Christian Saric 8, Lukas Gangl 6

Man of the match bei den FALKEN: Johannes Kral
Man of the match bei den Fivers: Leon Maraspin

Kopf hoch, FALKEN gegen die Fivers in deren Halle zu verlieren, 
ist keine Schande!

Es folgt nun das Auswärtsspiel in Tulln gegen die Union Handball Club Tulln.
Anwurf: Samstag, 15.2.2020 um 19.30 Uhr in der Josef-Welser-Sporthalle Tulln
Anwurf U20: 17.15 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG !

Das nächste Heimspiel findet am 22.2.2020 gegen Union Sparkasse Korneuburg in der Prandtauerhalle statt.