spusu CHALLENGE

Mehr als deutlicher FALKEN-HEIMSIEG

20 Uhr, später Anwurf in der Prandtauerhalle, weil unter der Woche, doch beide Teams beginnen motiviert, mit Vorteilen auf Seite der St. Pöltner. Die FALKEN-Defense steht gut. Der Zwischenstand in diesem Nachtragsspiel des Grunddurchgangs ist in der 16. Minute 10:4 aus FALKEN-Sicht. Schon jetzt zeichnet sich der weitere Spielverlauf ab. Im Angriff werden die Spielzüge der Heimischen besonnen und geduldig ausgespielt. Die Tullner Defense ist zuwenig konsequent und so treffen die FALKEN unter der Regie von Mittelmann Danijel Arapovic quasi aus allen Position und können den Tullner Goalie Cucuz laufend bezwingen, der nicht seinen besten Tag hat.
Pausenstand daher in St. Pölten: 17:8 aus FALKEN-Sicht.

Unglaublich, die FALKEN spielen gefestigt wie nie zuvor, die Donaustädter finden das ganze Spiel hindurch kein Rezept gegen die St. Pöltner Abwehr, es steht in der 41. Minute bereits 22:10 für die Heimischen. Tulln versucht es nun mit einer offensiven Verteidigung. Ab der 45. Minute wechselt FALKEN-Coach Damir Djukic fleißig durch. Ein „Schmankerl“ der FALKEN-Angreifer jagt das andere, obwohl die gesamte junge Mannschaft eingesetzt wird. Alle Spieler kommen auf die Platte, das ist wichtig für die Zukunft. Auch die beide Goalies der Heimischen, Mark Hübner und Jakob Kögl, können sich auszeichnen.
Endstand: 33:15 aus FALKEN-Sicht

Beste Werfer der SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten:
Mathias Bruckner 8, Jan Hübner & Alexander Pils & Paul Posset & Danijel Arapovic & Georg Weinknecht je 3, Martin Zettel & Daniel Schopp & Jakob Tiefenbacher je 2
Beste Werfer bei Union Handball Club Tulln:
Mislav Nenadic 5 Nikola Zakula & Moritz Schobert & Oskar Scholz & Florian Schmied & Maximilian Wolffhardt & Lorenz Wutzl & Christoph Noss & Patrick Gasperov & Emir Djulovic & Marcus Zupanac je 1

Man of the match bei SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten: Mathias Bruckner
Man of the match bei Union Handball Club Tulln:
Florian Schmied

Das ist eine gute Ausgangsposition für die Quali-Runde, FALKEN !

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG !