spusu CHALLENGE

SIEG gegen Tulln auswärts !

Veröffentlicht

 Endlich, die SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten hat sich den 1. Sieg der laufenden Meisterschaft erspielt. Es war ein Wechselbad der Gefühle, doch der Kampfgeister der FALKEN hat sich schlussendlich gelohnt. 

Die Woche begann schon verheißungsvoll. Das Spiel gegen BT Füchse Auto Pichler auswärts wurde am grünen Tisch gewonnen, da die Heimmannschaft einen nicht spielberechtigten Spieler zum Einsatz brachte. Das waren die ersten 2 Punkte dieser Woche.

Nun zum Spiel: Die FALKEN starten wie aus der Pistole geschossen und liegen in der 7. Minute bereits 6:2 aus FALKEN-Sicht in Front. Bis zur 20. Minute bleiben die St. Pöltner immer in Führung. Es folgt ein 5:0-Lauf des Union Handball Clubs Tulln, wo sie mit 1 Tor in Führung gehen. Doch die Gäste schlage zurück. Halbzeitstand in der Josef-Welser-Sporthalle: 18:16 aus FALKEN-Sicht. 

Die 1. Viertelstunde der 2. Halbzeit gehört den Tullnern. Bei den St. Pöltners ist im Angriff nun der Wurm drinnen (3 Toren in 15 Minuten!). FALKEN-Coach, der in dieser Partie als Spieler-Trainer 3 Tore wirft, dürfte beim (logischen) Timeout die richtigen Worten finden. Die Gäste holen auf und gehen in Führung. Es bleibt spannend bis zum Schluss. Am Ende gewinnen die FALKEN knapp. Sie haben sich das Leben selbst schwer gemacht. Endstand: 32:31 aus FALKEN-Sicht 

Beste Werfer der FALKEN: Sebastian Feichtinger 9, Alexander Pils 7, Martin Zettel 4 Beste Werfer bei Union Handball Club Tulln: Mislav Nenadic 10, Nikola Zakula & Lorenz Wutzl & Emir Djulovic je 5, Alexander Fritz & Maximilian Wolffhardt je 2 

Gratulation FALKEN, 4 Punkte in 1 Woche, weiter so !! 

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG !