Vorbericht der HLA CHALLENGE-Partie am Samstag, 13.11.2021

UHC Hollabrunn
gegen
SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten

Aller guten Dinge sind 3 (Siege), die FALKEN wollen auch auswärts in Hollabrunn punkten.
Gegen die heimstarken Weinviertler rund um Vlatko „Vladi“ Mitkov ist alles möglich. Die Spielweise der Hollabrunner liegt den FALKEN. Es gab in der Vergangenheit durchwegs knappe Ergebnisse, bei Siegen als auch bei Niederlagen. Die FALKEN fahren daher zuversichtlich in die Weinviertelarena nach Hollabrunn.

Der UHC Hollabrunn hatte bisher eine durchwachsene Saison und rangiert auf dem derzeitigen 5. Tabellenrang, nur 3 Punkte vor den FALKEN, nach 8 gespielten Runden, sie sind daher in Schlagweite. Nach den Abgängen von Klajic und Markovic, die beiden engagieren sich als Schiedsrichter in der HLA CHALLENGE, und Fidesser, haben die Heimischen „Kampfkraft“ eingebüßt. Nichtsdestotrotz ist es eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten.
Es wird auf jeden Fall spannend.

Alles Gute in Hollabrunn, FALKEN, es wird der 3. Sieg in Folge!page1image3412856016

Anwurf: Samstag, 13.11.2021, 18.30 Uhr
Weinviertelarena, 2020 Hollabrunn
Future Teams: Anwurf 20.15 Uhr NACH DEN KAMPFMANNSCHAFTEN !!

Jan Hübner (FALKEN St. Pölten)
„In den beiden letzten Spielen ist unsere Konstanz während der Partie immer besser geworden. Die Hollabrunner sind in ihrer eigenen Halle stark, doch Kevin (Wieninger) & Co liegen uns. Mit meinem Bruder Mark als Rückhalt im Tor bin ich zuversichtlich, die 2 Punkte nach St. Pölten zu holen.“

Vorbericht der HLA CHALLENGE-Partie / 5. Runde am Samstag, 2.10.2021, 19 Uhr

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
gegen
WAT Atzgersdorf

Nach dem „schwarzen Samstag“ von vergangener Woche ist die SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten auf Wiedergutmachung aus. Denn die jungen Wilden wollen dem Heimpublikum zeigen, dass sich auch starke Gegner in der Prandtauerhalle fürchten müssen. Bis auf Jan Hübner, der weiter verletzt ist (Bruch der Wurfhand), sind alle Schützlinge von Damir Djukic fit.

Die Wiener kommen mit 2 Siegen und 2 Niederlagen in den bisherigen Saisonspielen nach St.Pölten, wobei ein klarer Sieg gegen Korneuburg dabei ist. WAT Atzgersdorf ist eine Mischung mit erfahrenen, kampferprobten Spielern und jungen flinken Flitzern, die jederzeit für einen erfolgreichen Torwurf gut sind.

Jakob Kögl (FALKEN)
„Mit Atzgersdorf haben wir einen sehr starken Gegner zu Gast. Sie sind unberechenbar, fast unglaubliche Niederlagen stehen fast unglaublichen Siegen gegenüber. Doch mit Unterstützung des Publikums, vor allem unseren jungen Trommlern aus den Jugend-Mannschaften werden wir die 2 Punkte in St. Pölten lassen.“

DIE PATRONANZ ZU DIESEM SPIEL ÜBERNIMMT:

HERZLICHEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!

Anwurf: Samstag, 2.10.2021  19.00 Uhr

KOMMT IN DIE PRANDTAUERHALLE und feuert unsere FALKEN an!
Auf einen spannenden und tollen Handballabend!

Vorbericht der HLA CHALLENGE-Partie am Samstag, 18.9.2021

Sportunion Leoben
gegen
SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten

Es geht auswärts gegen den nächsten Titelanwärter, also wieder eine Herausforderung für die jungen FALKEN, die vergangene Woche den ersten Punktegewinn in der laufenden Meisterschaft verbuchen konnten, und zwar auswärts gegen Koppensteiner WAT Fünfhaus.

Gegen die Steirer mit dem ehemaligen Fivers-Spielmacher Vitas Ziura, dem Spielertrainer, und ihrem Bomber Marek Kovacech wird es kein leichtes Spiel sein. Noch dazu werden die Leobner vom Publikum frenetisch unterstützt. Doch die FALKEN haben nichts zu verlieren und können munter darauf los spielen, den die Favoritenrolle ist klar.

Die Mannen von Sportunion Leoben sind ihrerseits auf Wiedergutmachung aus, gingen sie doch vergangene Woche auswärts gegen Korneuburg als Verlierer von der Platte, wobei nach einem 19:11-Rückstand zur Halbzeit am Ende nur 1 Tor fehlte. Marek Kovacech erzielte dabei 16 Treffer!

Für ein spannendes Spiel ist jedenfalls garantiert, in dem die jungen FALKEN auf jeden Fall weitere Erfahrungen sammeln werden und wieder einen Schritt vorwärts tun werden.

Alles Gute in Leoben, FALKEN!

Anwurf: Samstag, 18.9.2021, 19.00 Uhr
Sporthalle Leoben-Donawitz 8700 Leoben

Johannes Kral sen. (Obmann-Stv. der FALKEN)
„Der eine Punkt tut gut, jeder Auswärtspunkt ist wichtig. Gegen Leoben, das wissen wir, wird es für unsere Jungs nicht leicht. Das Publikum in der Halle steht voll hinter der Heimmannschaft und Leoben brennt darauf, in der nächsten Saison in der HLA Meisterliga zu spielen. Dementsprechend motiviert werden sie auftreten. Doch ich bin zuversichtlich, ein gutes Spiel der FALKEN zu sehen.“

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie / Quali-Runde am Samstag, 10.4.2021

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
gegen
Union Handball Club Tulln

page1image1079635616

Mit einem Heimsieg gegen Union Handball Club Tulln würden die Chancen der FALKEN das Viertelfinale der spusu CHALLENGE zu erreichen schon sehr gut stehen. Gleichzeitig würde das auch KEINE Abstiegsspiele bedeuten.

Dementsprechend werden unsere FALKEN motiviert in diese Partie gehen. Nun, in den bisherigen zwei Spielen der Quali-Runde gab es ein Unentschieden bei den Fivers in Wien, das hoch zu bewerten ist und einen klaren Heimsieg gegen Graz. Auch im letzten Aufeinandertreffen mit Tulln gab es einen mehr als klaren Heimsieg. Bis auf den Langzeit Verletzten Johannes „Jojo“ Kral und Goalie Arit Nimanaj sind die FALKEN fit.

Auch wenn die Donaustädter die letzten Partien verloren, sind sie nicht zu unterschätzen. So mussten sie sich zuletzt mit nur 1 Tor den Fivers geschlagen geben. Sie haben eine junge Mannschaft, die sehr flink auf den Beinen ist. Daher ist Spannung im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich angesagt.

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!

Anwurf im SPORT.ZENRUM.Niederösterreich:
Samstag, 10.4.2021, 19.00 Uhrpage1image1109497744

Paul Posset (FALKEN St. Pölten)
„In den letzten Spielen war die Chancenauswertung im Angriff schon sehr gut. Gemeinsam mit unserer gut organisierten Defense bin ich mir sicher, dass wir die Tullner in der eigenen Halle schlagen und somit das Viertelfinale erreichen können. Wir müssen nach vorne blicken.“page1image1109535072

Wir würden uns uns auf Ihren/Euren Besuch und auf einen spannenden tollen Handballabend freuen, doch dies ist aufgrund COVID-19 nicht möglich!

>>> DAS SPIEL WIRD PER LIVESTREAM ÜBERTRAGEN ! <<<

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Freitag, 30.10.2020

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
gegen
HIB Großschädl Stahl Graz

Nach dem Erfolgserlebnis auf der Platte auswärts gegen Tulln und dem Sieg am grünen Tisch des Auswärtsspiels gegen die BT Füchse Auto Pichler wollen die FALKEN natürlich nachlegen.

Es geht gegen den derzeitigen Tabellen-Letzten HIB Großschädl Stahl Graz, dem Aufsteiger der vergangenen Saison. Die FALKEN sind natürlich voll fokussiert, doch wieder muss, wie auch gegen Vöslau aufgrund von COVID-19 ohne Publikum gespielt werden. Schade, denn das Publikum sollte die Erfolgswelle weiter mittragen dürfen.

Die Gäste aus der Steiermark konnten bisher nur beim ersten Spiel des Grunddurchgangs zuhause gegen WAT Atzgersdorf anschreiben. Die anderen Spiele gingen allesamt mehr oder weniger deutlich verloren. Deswegen haben die FALKEN 2 Punkte in der eigenen Halle, dem SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich eingeplant. Einziger Wermutstropfen aus der Vorsaison:
Im Cup verlor man in der Steiermark gegen diese Mannschaft, doch das sollte sich heuer nicht wiederholen.page1image2207933312

Anwurf im SPORT.ZENTRUM Niederösterreich:
Freitag, 30.10.2020, 20 Uhr
Die U20-Mannschaften spielen an anderen Terminen!

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!

Jan Hübner (FALKEN St. Pölten)
„Nach dem Sieg gegen Tulln auswärts, wo wir unsere Kämpferqualiäten bewiesen haben, wollen wir natürlich auch gegen den Tabellen-Letzten gewinnen. Das Spiel über die Flügel war im letzten Spiel unser Erfolgsgeheimnis. Ich freue mich deswegen als Flügelspieler, den gegnerischen Torhüter mehrmals zu bezwingen!“

Wir würden uns uns auf Ihren/Euren Besuch und auf einen spannenden tollenHandballabend freuen, doch dies ist aufgrund COVID-19 nicht möglich!

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Samstag, 22.2.2020

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten 
gegen
Union Sparkasse Korneuburg

Patronanz dieses Spiels: Sparkasse NÖ Mitte West AG

Im letzten Spiel der der Hinrunde des Playoffs der spusu CHALLENGE treffen die FALKEN auf den Tabellennachbarn. Es wird ein spannendes Spiel in der Prandtauerhalle erwartet.

Die SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten kommen mit einem Auswärtssieg in die eigene Halle. Jetzt scheint der Bann gebrochen und die jungen FALKEN wollen vor eigenem Publikum nachlegen, um die kleine Chance, die Relegation zu umgehen, zu wahren. Die letzten Spiele waren vielversprechend und FALKEN-Chef-Coach Janos Frey erwartet nochmals eine Leistungssteigerung, da guter Kampfgeist zu spüren ist. Man hat im Grunddurchgang auswärts gewonnen und daheim verloren, also ausgeglichen gespielt. 

Die Union Sparkasse Korneuburg rund um Kasagranda und Bachofner wird dieses Spiel ernst nehmen, um nicht in den Abstiegskampf verwickelt zu werden. Ihr letztes Spiel ging in eigener Halle gegen WAT Atzgersdorf verloren. Deshalb wollen sie sich rehabilitieren. Die Gäste haben eine gute Mischung aus jungen schnellen und erfahrenen Spielern, was zu einigen Erfolgen führte.

Die FALKEN benötigen unbedingt einen Sieg, um den Abstand zum Führungstrio in der Tabelle zu verringern.

Anwurf in der Prandtauerhalle: Samstag, 22.2.2020, 18 Uhr für die spusu CHALLENGE  und um 20 Uhr für die U20 (Doppelveranstaltung mit den Damen !)

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!
KOMMT UND HELFT UNSEREN 
FALKEN, EINEN WEITEREN HEIMSIEG ZU FEIERN!

Jürgen Pfaffinger (FALKEN St. Pölten)
„Gegen Tulln auswärts zu gewinnen, ist für uns eine Erleichterung und Bestätigung der guten Trainingsleistungen. Korneuburg ist immer ein unangenehmer Gegner mit einem guten Tormann (Muhm), doch mit unserer Verstärkung Davor (Taskovic), einer guten Defense und effizienten Abschlüssen im Angriff samt dem Heimpublikum werden wir als Sieger von der Platte gehen.“ 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch 
und auf einen spannenden tollen Handballabend in der Prandtauerhalle!

STEHT STOLZ HINTER UNSEREN FALKEN !

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Samstag, 15.2.2020

Union Handball Club Tulln
gegen
SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten 


Es geht gegen den Tabellen-Nachbarn, gegen den Union Handball Club Tulln, dem Aufsteiger der letzten Saison. Gegen diese Mannschaft sollte die Trendwende kommen.

Die FALKEN, die sich, wie schon berichtet, mit dem Ex-Internationale Davor Taskovic, einem 34jährigen Serben, verstärkt haben, werden sehr motiviert in die Josef-Welser-Sporthalle fahren. Es wurden zwar die ersten beiden Spiele im Playoff verloren, doch gegen Atzgerdorf war es sehr knapp und gegen die Fivers, abgesehen von den letzten 15 Minuten, war es ein Spiel auf Augenhöhe. Tulln sollte bei weitem nicht diese Stärke haben und wenn die Chancen im Angriff effiziert genutzt werden, sollte der Gewinner dieser Samstags-Partie SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten heißen.

Die Hausherren, mit erfahrenen ehemaligen St. Pöltner Spielern (Wagesreiter, Boszo, Zupanac) in ihren Reihen sind natürlich keinesfalls zu unterschätzen. Beide Spiele im Grunddurchgang wurden von Tulln gewonnen. Beide jedoch jedesmal nach einer komfortablen Führung der FALKEN. Nun, mit der Stütze von Davor Taskovic und der bis jetzt gewonnenen Erfahrung sollten die FALKEN diesmal den Sieg erringen.

Alles Gute in Tulln, FALKEN!

Anwurf in der Josef-Welser-Sporthalle, Liese Prokop Platz 1, 3430 Tulln 
Samstag, 15.2.2020, 19.30 Uhr
                      U20 um 17.15 Uhr !!

Kevin Wieninger: (FALKEN St. Pölten)
„Die letzten beiden Spiele geben Mut für das restliche Playoff. Gott sei Dank haben wir keine Verletzten und unsere Torleute sind derzeit beide gut in Form. Das Training mit Davor (Taskovic) ist gut. Er hat sehr viel Erfahrung, die er uns auch vermittelt. Wir hoffen auch, dass uns einige FANs nach Tulln begleiten und uns dadurch lautstark unterstützen.“

Bitte unterstützt unsere FALKEN in der Fremde
und kommt in die Josef-Welser-Sporthalle nach Tulln!

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Sonntag, 9.2.2020

HC Fivers WAT Margareten II
gegen
SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten

Am Wochenende gibt es für die jungen FALKEN die nächste Chance, wichtige Punkte für das weitere Playoff zu sammeln. Dass das kein Spaziergang werden wird, ist wohl jedem bewusst.

Die FALKEN haben sich verstärkt. Der Ex-Internationale Davor Taskovic wird voraussichtlich bereits am Sonntag in der Hollgasse auf der Platte stehen. Der Fast-2-m-Mann wird im linken Rückraum mit seiner internationalen Erfahrung die jungen FALKEN unterstützen.

Der HC Fivers WAT Margareten II ist für seine Heimstärke bekannt. Die Jungs von Trainerin Sandra Zapletal haben ihr Handwerk in der Margaretner Handballschule „von der Pike auf“ gelernt. Sie haben zwar schon genug Punkte aus dem Grunddurchgang ins Playoff mitgenommen, doch möchten die Wiener natürlich einen Sieg vor eigenem Publikum einfahren.

Also, für die FALKEN, bei denen es keine Verletzten oder Ausfälle gibt, wären die möglichen 2 Punkte „Gold wert“, um für das weitere Playoff besser gerüstet zu sein und den Abstand zu den anderen Mannschaften zu verkürzen.

Alles Gute in Wien, FALKEN!

Anwurf in der Sporthalle Margareten-Hollgasse, Hollgasse 3, 1050 Wien:
Sonntag, 9.2.2020, 16.00 Uhr !! U20 um 14.00 Uhr !!

Nicolas Stiglitz: (FALKEN St. Pölten)
„Wir sind jetzt aufgrund der Verstärkung guter Dinge. Davor passt gut in die Mannschaft, sowohl spielerisch als auch menschlich. Dass es in der Hollgasse nicht leicht wird, ist uns klar, da die Fivers ein tolles Heimpublikum haben. Deshalb hoffen wir unsererseits auf eigene FAN-UNTERSTÜTZUNG. Die Motivation passt jedenfalls. Wir geben mit Freude unser Bestes und holen uns die 2 Punkte.“

Bitte unterstützt unsere FALKEN in der Fremde
und kommt in die Sporthalle Margareten nach Wien!

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Sonntag, 6.12.2019

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
gegen
HC Bruck

In der 16. Runde des Grunddurchgangs der spusu CHALLENGE geht es gegen den Traditionsverein HC Bruck. Die Steirer liegen derzeit in der Tabelle zwar „nur“ an 5. Stelle mit 18 , jedoch nur 1 Punkt hinter dem derzeitigen Tabellenführer Union JURI Leoben. Doch die Gäste dürfen sich noch nicht in Sicherheit wiegen, das obere Playoff zu erreichen, denn die ersten sieben Mannschaften trennen nur 4 Punkte. Dementsprechend konzentriert wird der HC Bruck am Freitag in der Prandtauerhalle auf die Platte kommen.

Bei den FALKEN muss das Motto heißen: Punkte sammeln, um mit einem guten Fundament nach dem Grunddurchgang in das untere Playoff zu starten. Das untere Playoff startet dann Ende Februar / Anfang März 2020. Dass das Spiel gegen die Steirer nicht einfach sein wird, ist den jungen FALKEN, die ohne Legionäre die Meisterschaft bestreiten, sehr wohl bewusst. Dementsprechend können die Mannen rund um Chefcoach Janos Frey eigentlich „befreit“ aufspielen, da ja die bisher erspielten Punkte für das Playoff halbiert werden.

Doch unsere FALKEN mit ihrem Obmann Michael Kögl sind zuversichtlich, gegen den HC Bruck anzuschreiben. Denn die FALKEN sind dem Heimpublikum noch einen Heimsieg schuldig.

Anwurf in der Prandtauerhalle: Freitag, 6.12.2019, 20 Uhr – U20 um 18 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!
HELFT UNSEREN FALKEN IN DER HALLE, DEN 1. HEIMSIEG DER SAISON ZU FEIERN!

Jakob Kögl (FALKEN St. Pölten)
„Wir konzentrieren uns jetzt schon auf das untere Playoff. Da wollen wir unsere Stärken abrufen. Nun liegt es wie immer an uns, noch so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um mit einer guten Ausgangsbasis zu starten. Mit der Unterstützung des Heimpublikums schaffen wir das auch.“

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und auf einen spannenden tollen Handballabend in der Prandtauerhalle!

STEHT STOLZ HINTER UNSEREN FALKEN !

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Sonntag, 10.11.2019

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
gegen
UHC Hollabrunn

Das nächste Heimspiel steht an. Alle sind sich einig, das wird der 1. Heimsieg in dieser Saison! Gegen die Gäste aus dem Weinviertel konnten in der Vergangenheit in der eigenen Halle fast immer Erfolge gefeiert werden. Dass es in der jetzigen Situation nicht leicht wird, ist den jungen FALKEN um Chef-Coach Janos Frey bewusst. Doch die Motivation passt und die Jungs sollten das „Wilde“ aus sich herauslassen. Doch die Hollabrunner sind eine sehr erfahrene Mannschaft rund um die beiden Legionäre Gal und Kljajic.

Doch unsere FALKEN sind guter Dinge, die schon sehr lange anhaltende Niederlagenserie am Sonntag vor Heimpublikum zu beenden.

Anwurf in der Prandtauerhalle: Sonntag, 10.11.2019, 17 Uhr
U20 um 19 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!
HELFT UNSEREN FALKEN IN DER HALLE, DEN 1. HEIMSIEG DER SAISON ZU FEIERN!

Mathias Bruckner (FALKEN St. Pölten)
„Wir wollen die Hollabrunner in der eigenen Halle besiegen. Wir freuen uns schon auf zahlreiches Publikum, die uns tatkräftig unterstützen werden. Gegen Gal & Co ist man doppelt motiviert, steht doch der Vorjahresfinalist auf der anderen Seite der Platte.“

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und auf einen spannenden tollen Handballabend
in der Prandtauerhalle!

STEHT STOLZ HINTER UNSEREN FALKEN !