spusu CHALLENGE Vorbericht

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Sonntag, 17.1.2021

SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
gegen
Sportunion Leoben

Nun ist es wieder soweit, es darf wieder Handball in der spusu CHALLENGE gespielt werden, nachdem sich die gesamte spusu CHALLENGE auf „Profi-Status“ (was die Corona-bedingten Maßnahmen eines Spielbetriebs betrifft) geeinigt haben. Nun geht es für die SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten in die 2. Phase der Meisterschaft, der Rückrunde.

Es geht im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich gleich den der derzeitigen Tabellenführer. Nach dem Abgang von Sebastian „Sebo“ Feichtinger zum UHK Krems stehen die jungen wilden FALKEN wieder vor einer Herausforderung. Gott sei Dank sind alle FALKEN wohlauf und können mit dem gesamten Kader auflaufen.

Die Sportunion Leoben ist natürlich nach einer so langen Spielpause gleich eine gewaltige Prüfung und geht natürlich als Favorit in diese Partie. Doch man weiß, es kann jeder jeden schlagen. Es ist sozusagen noch keine „g’mahte Wiesn“.

Ziel der FALKEN ist das Erreichen des oberen Playoffs. Das motiviert die Heimischen. Natürlich muss dieses Spiel weiterhin ohne Publikum im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich gespielt werden. Daher kann das Heimpublikum die FALKEN nicht unterstützen, doch da geht
es den anderen Mitbewerbern nicht anders!

DIESES SPIEL WIRD IN LAOLA1.tv LIVE ÜBERTRAGEN !

Anwurf im SPORT.ZENTRUM Niederösterreich:
Sonntag, 17.1.2021, 15 Uhr
Die U20-Mannschaften spielen an anderen Terminen!

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE
UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!

Jakob Kögl (FALKEN St. Pölten)
„Natürlich schmerzt der Abgang von Sebo (Feichtinger), der uns jungen FALKEN mit seiner Routine den Rücken gestärkt hat. Doch man wächst mit der Herausforderung. Mit der Sportunion Leoben spielen wir natürlich gegen einen Titelanwärter, der den Aufstieg in die spusu LIGA im Fokus hat. Daher wird es nicht leicht. Wir werden jedoch dem Tabellenführer Parole bieten und unser Bestes geben!“


Wir würden uns uns auf Ihren/Euren Besuch und auf einen spannenden tollen Handballabend freuen,
doch dies ist aufgrund COVID-19 nicht möglich!