spusu CHALLENGE Grunddurchgang 
12. September 2020, 19:00
SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten
24 : 24
UHC Hollabrunn
SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich
spusu CHALLENGE

Spielbericht

Beide Abwehrreihen stehen anfangs kompakt, die Chancen sind Mangelware, Zwischenstand daher in der 9. Minute 2:2. UHC Hollabrunn schwächt sich durch eine rote Karte gegen Goran Vuksa wegen grobem Foul an Jan Neumaier. Das Spiel bleibt ausgeglichen, die Offensive der FALKEN zeigt sich gegenüber dem Leoben-Spiel deutlich verbessert. Der neue FALKE Arapovic bringt Schwung in den Angriff. Doch bis jetzt ist es ein Low-Score-Game, Zwischenstand in Minute 21 6:5 für die SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten. Beim Stand von 8:5 aus FALKEN-Sicht nimmt Hollabrunn Coach Belas das (logische) Timeout. 2 Tore von Vlatko Mitkov bringen die Gäste auf 8:7 in Minute 26 aus FALKEN‑Sicht heran. Nun nimmt FALKEN‑Coach Damir Djukic das Time-Out.
Halbzeitstand in St. Pölten: 11:9 aus FALKEN-Sicht

Die Heimischen kommen besser aus der Pause und gehen mit 13:9 in Führung, heute scheint es zu laufen. Doch die Weinviertler schlagen zurück und in der 37. Minute beim Stand von 14:13 aus Sicht der FALKEN nimmt St. Pölten das Timeout. Doch der UHC Hollabrunn kann zum 16:16 ausgleichen. Nun heißt es Nerven bewahren. Tja, das Spiel bleibt spannend, ständig wechselt die Führung, keine der Mannschaften kann sich absetzen. Ab der 45. Minute wechselt FALKEN-Coach Djukic wieder fleissig durch, gut für die Zukunft. Doch in der 50. Minute geht der UHC Hollabrunn erstmalig mit 2 Toren in Führung, St. Pölten nimmt das Timeout. Ab nun wird es hektisch. In der 52. Minute steht es 21:21, die Torleute der FALKEN glänzen heute. Eine Minute vor Schluss, bei Angriff Hollabrunn steht es 24:24, Hollabrunn nimmt das Timeout. Doch es bleibt bei dem Ergebnis.
Endstand in St. Pölten daher: 24:24

Beste Werfer der SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten: Bruckner 7, Pfaffinger&Arapovic je 5, Pils 3,                         Beste Werfer bei UHC Hollabrunn: Gal 7, Fidesser 4, Markovic & Mitkov & Klajajic je 3

Man of the match bei SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten: Arapovic
Man of the match bei UHC Hollabrnn: Nebenführ

Aufstellung

Name GLS 2MIN Karten
1
2
3
4 1 2 Gelbe Karte
5
6
7 1
8 7 1
9 3 1 Gelbe Karte
10 5
11
12 2 1
13
14